E-Justice und IT-Recht in der richterlichen und anwaltlichen Praxis

Die Forschungsstelle für Rechtsfragen der Hochschul- und Verwaltungsmodernisierung ReH..Mo der Universität Passau veranstaltete am 29.10.2008 und 30.10.2008 bereits zum vierten Mal ein internationales Symposium mit Referenten aus Politik, Wissenschaft und Praxis. Die Schirmherrschaft übernahm dabei die Bundesministerin der Justiz, Brigitte Zypries.
 
Damit unser Symposium in bester Erinnerung bleibt, kann das Veranstaltungsprogramm heruntergeladen werden werden.
 
In der Photogalerie haben wir eine Auswahl an Impressionen getroffen.
 

Besuchen Sie auch das für ReH..Mo-Blog, das Blog zu den Themen E-Justice und IT-Recht in der Praxis.

 

 E-Justice?

Justiz online? Während Online-Shopping und Online-Banking bereits seit Jahren zum festen Bestandteil des Alltags gehören, ist die elektronische Kommunikation mit der Judikative immer noch der krasse Ausnahmefall. Indes: die Grundsteine sind gelegt. Seit einiger Zeit sind bspw. die Informationen der Registergerichte online abrufbar. Die Einreichung von Klageschriften u.ä. kann an vielen Gerichten über ein elektronisches Gerichtspostfach erfolgen. Beschleunigung der Verfahrensdauer, effektive Zusammenarbeit, Reduktion von Medienbrüchen. Vieles scheint möglich, aber nicht alles rechtspolitisch wünschenswert und verfassungsrechtlich zulässig. Wie ist E-Justice rechtskonform und praktisch akzeptabel umsetzbar? Welche Erfahrungen und Best-Practise-Beispiele existieren bereits?
 

 Ziele des Symposiums

Bei der Auseinandersetzung mit den diversen rechtspolitischen und verfassungsrechtlichen Aspekten von E-Justice und IT-Recht auf dem diesjährigen Symposium soll nicht auf nationaler Ebene verharrt, sondern auch die europäische Entwicklung in den Diskurs mit einbezogen werden. Es ist uns auch in diesem Jahr wieder gelungen, hochkarätige Experten aus Wissenschaft und Praxis für das 4. Internationale ReH..Mo-Symposium zu gewinnen, die neben spannenden Vorträgen auch zu Diskussionen zur Verfügung stehen. Zugleich wird - abseits der Vorträge und Diskussionsrunden - ein Forum für den Erfahrungs- und Meinungsaustausch zwischen den Teilnehmern aus der Politik, der Anwaltschaft, der Justiz und der IT-Branche geboten.