Programm des 5. internationalen ReH..Mo-Symposiums am 29. und 30.04.2010

Donnerstag, 29.04.2010

14.00 Uhr
Prof. Dr. Walter Schweitzer Präsident der Universität Passau
Grußwort

14.15 Uhr
Dr. Max Stadler, MdB
Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin der Justiz
Eröffnungsvortrag: Internet und digitale Gesellschaft in Deutschland

14.45 Uhr
Mag. Johann Maier, Abg. z. Nationalrat, Salzburg
Vorsitzender des österreichischen Datenschutzrates
Datenschutz im Internet: Herausforderungen für Europa und Österreich

15.15 Uhr
Prof. Dr. Dirk Heckmann, Universität Passau
Kontrolle ist gut, Vertrauen ist besser! Ein neues Steuerungsmodell für faire Internetnutzung

15.45 Uhr
Kaffeepause

16.30 Uhr
Prof. Dr. Jörn von Lucke, Zeppelin University Friedrichshafen
Open Government: Engagierte Bürger - gleichgültige Verwaltung?

17.00 Uhr
Dr. Roland Vogl, Stanford Law School
"Intelligent Privacy Management" und "Data Protection" in den USA

17.30 Uhr
Podiums- und Plenardiskussion mit
Dr. Roland Vogl, Abg. Johann Maier, Prof. Dr. Jörn von Lucke
Privatsphäre im Internet: Wer setzt die Grenzen?
(mit Live-Beiträgen aus dem Twitter-Kanal)
Moderation: Rechtsanwalt Thomas Stadler, Freising

18.30 Uhr
Ende des wissenschaftlichen Tagungsprogramms

19.30 Uhr
Gemeinsames Abendessen in der Heilig-Geist-Stiftschenke
(mit kulturellem Rahmenprogramm)


Freitag, 30.04.2010

9.00 Uhr
Rechtsanwalt Dr. Maximilian Schenk, VZ-Gruppe, Berlin
Soziale Netzwerke als Angebot der Informationsgesellschaft:
rechtliche Fragen – politische Herausforderungen

9.30 Uhr
Rechtsanwalt Dr. Jan Dirk Roggenkamp, Frankfurt a.M.
Rechtsschutz „freier Internetnutzung“ in der anwaltlichen Praxis

10.00 Uhr
Rechtsanwalt Dr. Jyn Schultze-Melling, Kanzlei Noerr, München
Datenschutz durch faire Vertragsgestaltung

10.30 Uhr
Kaffeepause

11.15 Uhr
Plenardiskussion

12.00 Uhr
Tobias Schrödel, Deutsche Telekom AG, München
Hacking für Jedermann

13.00 Uhr
Ende der Tagung